Kataloniens Küsten

Kataloniens Küste Mein Gott, wie schön! So sollen einst Seefahrer beim Anblick der Küsten und der dahinter aufragenden Berge ausgerufen haben...

Küsten in Katalonien

Kataloniens Küsten setzen sich aus mehreren mehr oder weniger bekannten Küstenabschnitten in Südfrankreich und Spanien zusammen: Cote Vermeille, Costa Brava, Costa del Maresme, Costa del Garraf und Costa Daurada (auch Costa Dorada) heissen die katalanischen Küsten, deren Badestrände so beliebt sind für Urlaub in Katalonien. Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Katalonien werden deshalb besonders gern gebucht weil die Ferienunterkünfte strandnah oder die Ferienwohnung direkt in Barcelona Tarragona oder anderswo ebenfalls nur wenige Schritte vom Strand und der Küste entfernt liegt.

Kataloniens Küste - Cote Vermeille

Die Côte Vermeille ist der französische Abschnitt von Kataloniens Küste, die Purpurküste, mit den jedes auf seine Weise charakteristischen Städtchen Collioure, Port-Vendres und Banyuls-sur-Mer ist immer einen Ausflug wert, Ferienwohnungen in Collioure sind heiss begehrt. Viele Katalonien-Urlauber berichten in späteren Tagebüchern und Briefen, daß eine Fahrt an die Purpurküste für sie in jedem Urlaub im katalanischen Teil des Languedoc-Roussillion, den Pyrenees-Orientales, ein besonders schönes Urlaubserlebnis war. Wenigstens einen der bekannten und teils traumhaft schönen Hafen-Orte mit ihrerer landschaftlich so begnadeten Lage hat jeder Katalonien - Reisende sicher besucht. Hafenstädte im französichen Teil von Katalonien wie Le Barcares, Canet-Plage, St. Cyprien oder das malerishce Städtchen Collioure machen einen grossen Teil der touristischen Anziehungskraft der Cote Vermeille aus. Auch eine Fahrt auf der kurvenreichen Felsenküste zwischen Collioure und Portbou hinter der spanischen Grenze ist immer ein Erlebnis - und lohnt sich vor allem außerhalb der Saison, wenn man nicht in einer Autokarawane fahren muß. Da kann man die herrlichen Aussichten auf die Meeresbuchten und die Berge wirklich genießen. Mit ihrer geschüzten Lage direkt zu Füßen der Pyrenäen ist die Côte Vermeille praktisch die westliche kleine Schwester der Côte d'Azur, die den Übergang zwischen den Alpen und dem Mittelmeer bildet.

Costa Brava - Wilde Küste

Costa Brava - bekanntester Teil von Kataloniens Küste - mit 220 Kilometer Strandlänge, die Wilde Küste zieht sich von den Ausläufern der Pyrenäen an der französisch-spanischen Grenze bei Porbou bis zu Tordera-Flussmündung bei Blanes. Urlaub an der Costa Brava ist praktisch ein Markenzeichen, ein Sinnbild für Katalonien-Urlaub. An der Costa Brava schließt sich die Costa del Maresme mit der Provinz Barcelona an. Die katalanische Hauptstadt Barcelona ist vom südlichsten Punkt der Costa Brava 60 Kilometer entfernt, und eine Ferienwohnung in Barcelona sehr zu empfehlen, wenn man nicht direkt am Meer sein möchte. Für die Strandfans ist ein Ferienhaus in Sitges eher geeignet. Den Namen Wilde Küste erhielt die Costa Brava aufgrund des stark zerklüfteten Felsmassivs. Kleine Strände und Buchten, teilweise nur mit dem Boot erreichbar, finden sich entlang der Küste, aber auch Ferienappartement-Anlagen. Aber auch flache Strände mit feinem Sand gibt es, insbesondere bei Empuriabrava und bei Lloret de Mar. An der Costa Brava findet sich auch der östlichste Punkt der autonomen Gemeinschaft, das Cap de Creus (Kap des Kreuzes).

Costa del Maresme

Costa del Maresme ist der nächste Küstenabschnitt am Mittelmeer. Die Maresme Küste erstreckt sich an Kataloniens Küste von Blanes im Norden bis zur katalanischen Hauptstadt Barcelona. Hier bei Barcelona, im südlichen Teil ist die Costa del Maresme dicht besiedelt. Die grossen Touristenzentren und Wohngebiete der Costa del Maresme sind ausgestattet mit exzellenten Hotels,Restaurants, Campingplätzen, Freizeit- und Sporteinrichtungen. Im Süden grenzt die Costa del Maresme an die Costa del Garraf. Früher wurde die Costa del Maresme zur Costa Brava gezählt.

An der Cote Vermeille in Nord-KatalonienCosta del Garraf

Costa del Garraf ist der nächste Küstenabschnitt von Kataloniens Küste am Mittelmeer. .Die Costa del Garraf schließt an der Costa del Maresme an und reicht von Barcelona bis Vilanova i la Geltrú im Süden. Die Costa del Garraf ist wegen ihrer Nähe zu Barcelona die Hausküste der katalanischen Hauptstadt. Früher wurde die Costa del Garraf zur Costa Daurada gezählt. Diese schließt sich im Süden an.

Costa Daurada / Costa Dorada

Der südlichste Küstenabschnitt auf der spanischen Seite der Pyreneen, über den Katalonien verfügt, ist die Costa Daurada (Costa Dorada, Goldene Küste). Die Costa Dorada erstreckt sich über den gesamten Küstenbereich der katalanischen Provinz Tarragona. Hier findet man "vor der Tür" der Ferienwohnung in La Ametlla de Mar lange Standstrände, die feinkörnigen Sand bieten und sanft ins Meer abfallen. Damit bieten die Strände der Costa Dorada ideale Möglichkeiten für einen Strandurlaub. An der Costa Dorada endet Kataloniens Küste und es schließt sich die Costa del Azahar (Küste der Orangenblüten) an, diese gehört aber bereits zur autonomen Gemeinschaft Valencia.

Foto: VoyageMedia für Katalonien-Netz.de

Costa Brava

Costa Brava

Costa Brava Die Costa Brava ist DIE Ferienküste in Katalonien, und ein Ferienhaus in Kataloniens beliebter Tourismus-Region gilt...
Costa-Daurada-Dorada

Costa Daurada (Dorada)

Costa Daurada – Küste in Katalonien Costa Daurada (Dorada) – Kataloniens „Badestrand“ und Ferienziel in...
Costa del Garraf

Costa del Garraf

Costa del Garraf Urlaub an der Costa del Garraf in Katalonien und Urlaub in Barcelona sind praktisch das Gleiche: Die Costa del Garraf...
Costa del Maresme

Costa del Maresme

Costa del Maresme Urlaub in Katalonien im Ferienhaus an der Costa del Maresme, der katalanischen Maresme-Küste, wird oft mit...
Cote Vermeille Südfrankreich Pyrenees Orientales

Cote Vermeille

Cote Vermeille (Südfrankreich, Pyrenees Orientales) Die Cote Vermeille (Purpurküste), der letzte Abschnitt von Frankreichs...

Für Wein-Fans

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.