Jugendreisen Katalonien Jugendreisen Katalonien haben sehr oft mit Baden und Party am Strand zu tun...

Jugendreisen Katalonien

Jugend-Reisen nach Katalonien sind nicht nur Abi-Reisen an die Costa Brava oder Klassenfahrt nach Barcelona.

Katalonien-Reisen für Jugendliche, Schüler, Studenten, junge Eltern, Paare oder Singles gibt es in den verschiedensten Formen, mit unterschiedlichem Reiseprogramm und für verschiedene Zielgruppen, je nach Interessen oder Altersgruppe.

Junge Reisende wollen viel erleben - Katalonien bietet reichlich Angebote und Aktivitäten

Katalonien-Reisen für Jugendliche an die Costa Brava und der Ferienaufenthalt, Bildungsreisen oder Abschlussfahrten im Reiseverlauf auch stets Raum für Sport und Freizeit, Spass und gemeinsame Unternehmungen. Als junge Katalonien-Urlauber werden neben Schülern auf Klassenfahrt oder Schulausflug vor allem die jugendlichen Touristen der Altersgruppe 18 – 25 Jahre betrachtet. Unter ihnen sind viele Schulabgänger und Abiturienten, Auszubildende oder Berufsanfänger, die meist privat ihre Unterkunft in Katalonien buchen und endlich mal so richtig Urlaub am Meer ohne Eltern machen wollen.

Costa-Brava-Urlaub ohne Lehrer oder Eltern sehr gefragt

Der Anteil für private, individuelle Jugendreisen ist im Katalonien-Tourismus denn auch deutlich höher und die Auswahl geeigneter, preiswerter Feriendomizile, Campingplätze und Hotels in Kataloniens Ferienorten entlang der Küsten in Katalonien viel grösser als die Zahl der Übernachtungen von Reisegruppen mit Jugendlichen auf organisierten Jugend-Reisen.

Während der überwiegende Teil der jungen oder jugendlichen Feriengäste die Urlaubszeit in Katalonien am Strand, im Wasser, im Strandrestaurant und abends in Bars, Clubs und Diskotheken verbringt und junge Eltern mit kleinen Kindern, junge Paare billig Urlaub an der Costa Brava suchen oder Singles auf der Suche nach Flirts und Urlaubsbekanntschaft das bunte Nachtleben der Ferienorte und Tourismuszentren sowie die Strände in Katalonien bereichern, nutzen viele junge Menschen ihren Katalonien-Trip zur Weiterbildung, für Sprachkurse oder Sprachreisen, für sportliche Interessen wie Surfen, Reiten, Canyoning oder Klettern, Rafting oder Angeln, für Treffen in Jugendcamps mit Gleichgesinnten oder sogar für die bei jungen Katalonien-Reisenden beliebte Mischung aus Freizeit und Arbeit während des Urlaubs, als Erntehelfer auf einem Weingut, mit Ferienjobs in der Hotellerie oder Gastronomie, im Tourismus oder als Schüler- und Studentenaustausch.

Katalonien – sommerliche Partymeile in vielen Küstenorten am Mittelmeer

Egal womit die jungen Leute tagsüber ihre Zeit verbringen – spätestens am Abend trifft sich das junge Volk in sämtlichen Katalonien-Regionen zum Party machen, zum Leute gucken, zum Tapas essen zum Sehen und Gesehen werden in den Innenstädten, auf Strandpromenaden oder in den angesagten Locations der Partymeilen in Lloret de Mar, Empuriabrava, am Strand in Barcelona, Tarragona und in all den andern bekannten von Jugendlichen bevorzugten Reisezielen in Katalonien.

Foto: VoyageMedia / katalonien-netz.de

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Mieter

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.