Wanderreisen Katalonien Wanderurlaub, oder Wanderreisen Katalonien bedeutet Wandern in den Pyrenäen, in Vulkanlandschaften, Wandern in Weinbergen oder Küsten- und Strandwanderungen in Katalonien.

Wanderurlaub Katalonien - Wanderreisen Katalonien

Wanderurlaub, oder Wanderreisen Katalonien bedeutet Wandern in den Pyrenäen, in Vulkanlandschaften, Wandern in Weinbergen oder Küsten- und Strandwanderungen in Katalonien.

Wandern in Katalonien bietet dank der vielfältigen Landschaft praktisch jede nur denkbare Möglichkeit zum Wandern am Meer, im sanften Hinterland und Wandern in den Bergen.

Per Pedes auf den „Rutas a pie por Cataluña“, den vielseitigen, leichten oder schwierigen Wanderwegen in Kataloniens Regionen wilde Natur und malerische Landschaft, schroffe Felsen, dunkle Höhlen, liebliche Weinberge, murmelnde Wildbäche, schneebedeckte Pässe und vieles mehr entdecken.

Traumhafte Ausblicke aufs Meer belohnen den Wanderer, der an Kataloniens Küsten Costa Brava, Costa del Maresme, Costa Daurada und Costa del Garraf entlang nach Süden wandert.

Wolf im Naturpark PyrenäenSeltene scheue Tiere, frei laufende Pferde, Ziegen Schafe und Rinder, klares Quellwasser zur Erfrischung, heilende Kräuter, mit Wildblumen übersäte Wiesen laben beim Wandern die Sinne. Ein Picknick am Canigou oder auf dem Wanderpfad in der Vulkanlandschaft Garrotxa, eine Küstenwanderung mit Badepause oder eine Höhlenwanderung in den Pyrenäen bieten Wanderlust, Wanderlaune und Wander-Erlebnisse von bleibendem Wert.

Wandern im Urlaub statt faul am Strand zu liegen liegt voll im Trend

Wanderreisen nach Katalonien, Wanderführer, Wander-Aktivitäten der örtlichen Fremdenverkehrsvereine in den vier grossen Katalonien-Regionen Girona, Lleida, Barcelona und Tarragona haben in den letzten Jahren deutlich mehr Interesse bei den Feriengästen gefunden. Auch bei der Suche nach Hotels in Katalonien und bei der Ferienhaussuche wird immer häufiger nach Wanderwegen in der Umgebung der Unterkunft oder in der Nähe des Urlaubsortes gesucht.

Wanderweg in den katalanischen PyrenäenMit der Suche nach der passenden Ferienwohnung, Finca oder dem Ferienhaus in Katalonien kann man heute bei Katalonien-Netz auch nach Wandermöglichkeiten in der Nähe suchen. Mitunter beginnt ein schöner Wanderweg, eine Rundwanderung oder eine einfache Wanderroute direkt vor der Tür der Unterkunft.

Wanderetappen am Strand oder in über 2000 Metern Höhe - das ganze Jahr ist Wandersaison in Katalonien

Andere Wanderreisen führen als Etappen-Wanderung quer durch sämtliche Regionen in Katalonien und bieten Unterkunft in speziellen Wander-Herbergen oder –hotels. Und da Katalonien als Ferienregion für Wanderurlaub im Frühling, Sommer Herbst und Winter bestens geeignet ist, sollen neben den normalen Fusswanderungen auch die geführten Wanderungen zu jeder Jahreszeit sowie die Skiwanderungen oder Schneeschuh-Wandern in den katalanischen Pyrenäen nicht unerwähnt bleiben.

Picknick auf einer Wanderung im Hinterland des Alt-EmpordaWandern in Katalonien kann aber auch als Bahntrassenwandern zu Fuss oder mit dem Rad auf alten, als Wanderwege wiederhergestellten Wanderrouten in Katalonien unternommen werden. Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Proviant, die richtige Wander-Ausrüstung und schon kann es losgehen - Wanderurlaub oder Wanderreisen Katalonien sind eine der schönsten Arten Katalonien kennen und lieben zu lernen.

Foto: VoyageMedia / katalonien-netz.de

Für Mieter

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.