Ryanair verlässt Tarragone-Reus

Fly away
Fly away, Ryanair… Ende für Billigflüge nach Barcelona – Reus (Katalonien)

Fly away, Ryanair… Ende für Billigflüge nach Barcelona – Reus (Katalonien)

Das Ende für Billigflüge nach Barcelona – Reus in Katalonien hatte sich abgezeichnet. Obwohl Katalonien im Norden von Spanien nach wie vor eine der wichtigsten Ferien-Destinationen in Spanien für Low-Coast-Airlines ist, hat die Billigflug-Gesellschaft Ryanair ihren Vögeln die Flügel gestutzt. Keine Billigflieger mehr am Aeropuerto Tarragona-Reus, und zugleich in Girona, dem dritten der katalanischen Flughäfen nach Barcelona el Prat, eine Halbierung der Starts und Landungen.

Hintergrund der vor allem für etwa einhundert Mitarbeiter und -zigtausende Touristen ist ein seit langem schwelender Streit um Subventionen der katalanischen Regierung für die irischen Billigflieger. Während die einen den Behörden in Katalonien vorwerfen, dass sie durchaus die Forderungen des Billigfluganbieters hätten erfüllen können, da sie der desolaten katalanischen Airline Spanair fast 20 Mio. Euro spendiert hatten, sind andere der Meinung dass man den Flugbetrieb nach Kataloniens Urlaubs- und Reisezielen an der Costa Brava, Costa Daurada, Costa de Garraf und anderswo problemlos verlagern kann ohne sich erpressen zu lassen.
So wurden die drei Boeing 737-800 der Ryan-Air Fluggesellschaft seit dem 30.10.2011 nicht mehr abgefertigt und die Charterflüge für Billigurlaub in Katalonien ersatzlos gestrichen. Der Flughafen von Reus nahe der katalanischen Stadt Tarragona liegt nun still und verwaist da, denn andere Flüge nach Kataloniens Airport gibt es erst wieder ab April 2012, wenn die ersten Touristen wieder Urlaub in Katalonien machen und sich Ferienhäuser in Katalonien, Strände, Innenstädte und Restaurants wieder füllen. Auch am Flughafen Girona, wo die Billigflug-Passagiere auf ihrer Anreise in die katalonien-Region an der Grenze zu Südfrankreich landen, hat Ryanair sein Angebot an billigen Flugverbindungen gekürzt. Die Anzahl der wöchentlichen Flugverbindungen von Girona wurde von 46 auf 23 halbiert. Aber keine Angst um die Ferien in Spanien 2012. Die fehlenden Flugtickets nach Katalonien verkauft Ryanair am wichtigsten Flughafen von Barcelona, El Prat. Und vom wichtigsten Airport an der spanischen Mittelmeerküste aus gelangen die Urlauber auch weiterhin an ihre Ferienorte in Katalonien. Am Flughafen der katalanischen Hauptstadt wird beispielweise für Billigflüge von und nach London am 1. Dezember eine neue, zusätzliche Low-Cost-Verbindung der irischen Billigflieger eröffnet. Hier stellt sich Ryanair sogar in Konkurrenz zu weiteren Billigfliegern wie easyJet, British Airways oder CityFlyer. Fly away, Ryanair…

Foto: VoyageMedia / spanien-netz.com

Datum: 14.11.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.