Südfrankreich-Immobilien

Immobilien in Südfrankreich (Katalonien)

Alle Immobilienangebote in Südfrankreich wurden selbst besucht und aufbereitet. Im Interesse unserer Kunden versuchen wir die Kosten jedes Immobilienkaufs in Katalonien gering zu halten - wir organisieren alle erforderlichen Informationen über die Immobilien-Angebote in Katalonien für Sie und begleiten Sie bei ernsthaftem Interesse am Kauf einer Immobilie in Südfrankreich oder in Spanien im Kaufgespräch. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem Notar der Bank für Ihre Baufinanzierung, auch in Südfrankreich und Spanien. Notwendige Versicherungen für die Immobilie in Südfrankreich und Spanien nennen wir Ihnen ebenfalls..

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf einer Immobilie in Südfrankreich oder Spanien über Agenturen Kosten entstehen können, die mehr als doppelt so hoch sein können - zudem sprechen die Makler fast ausschliesslich ihre Landessprache.

Falls Sie also Fragen oder Wünsche haben, teilen Sie uns diese einfach online per Kontaktformular mit - wir versuchen sämtliche Dinge im Vorfeld online zu klären. Wenn Sie dann Ihr Wunschobjekt besichtigen möchten geben Sie uns kurz online oder per Telefon Bescheid, wir sorgen dann für eine seriöse Unterbringung, damit Sie sich in Ruhe um Ihren künftigen Zweitwohnsitz am Mittelmmer kümmern können.  

Kaufimmobilien in Südfrankreich und Katalonien

Tipps zum Immobilienkauf in Katalonien - und Spanien-Immobilien

Für Vermieter

Vermieten Ferienhaus Katalonien

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.