Minervois und Montagne Noire

Minervois und Montagne Noire - BikeTour für Geniesser

Vor der Fahrt von Katalonien zu den Höhen der Montagne Noire lädt Caunes-Minervois zu einem Spaziergang entlang seiner schönen herrschaftlichen Häuser aus dem 16. Jhd. ein. Dann führt die Strecke in die südfranzösische Natur, zum Gouffre de Cabrespine und der Grotte Limousis. Auf halber Höhe stehen die vier Burgruinen von Lastours als stille Zeugen der Albigenserkreuzzüge. Weitere Ruinen, wie jene von Saissac und Mas-Cabardès, erheben sich über den Dörfern und verleihen diesen einen besonderen Reiz. Das für seine interessanten Tischler- und Intarsienarbeiten bekannte Revel ist hingegen eine friedliche südfranzösische Kleinstadt mit einem malerischen, vor Arkaden gesäumten Platz.

Die Montagne Noire ist auch das Gebiet Südfrankreichs, aus dem der weltberühmte Canal du Midi das Wasser bezieht. Hierzu ließ der Baumeister Riquet - nach Bewilligung und mit Unterstützung seines Königs, Louis XIV., im 17. Jh. verschiedene Zuteilungskanäle wie auch Seen und Becken anlegen, so etwa jene von St-Ferréol und dem Seuil de Naurouze. Durch die Montagne Noire führen unzählige kleine Strassen und Touren, dass ein Querfeldein-Fahren in kleinen oder grössenen Schleifen bis him zum grossen Stausee unglaubliche Einblicke in die schöne Natur der Region ermöglicht. Die Wälder erreichen stellenweise eine Höhe und Dichte, dass man sich an Schwarzwald- oder Vogesentouren erinnert fühlt. Wir empfehlen für diese Tour unbedingt ein Picknick als Mahlzeit - an den vielen vorbereiteten Plätzen im Grünen ist eine solche Rast mit Vogelgezwitscher eine wahre Entspannung!

Man erreicht nun über verschiedene kleine Strecken die Ebene des Minervois, durch die sich der Canal du Midi friedlich hindurchschlängelt. Eine kulinarische Pause empfiehlt sich in Castelnaudry, der Hauptstadt des südfranzösischen und katalanischen Nationalgerichts "Cassoulet" (Siehe auch: Katalanische Küche). Weiter südlich kann man sich in Fanjeaux auf die Spuren des hl. Domenikus begeben und durch die herrlichen alten Gassen von Carcassonne flanieren, bevor die Rundfahrt schließlich nach Caunes-Minervois und anschliessend nach Katalonien zurückführt.

Finde hier: Unterkunft Katalonien

Für Vermieter

Vermieten Ferienhaus Katalonien

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.