Sonnendemos mit Schattenseiten

Sonnendemos mit Schattenseiten
Sonnendemos mit Schattenseiten

Barcelona - Sonnendemos mit Schattenseiten in Katalonien.

Es ging heute in Barcelona und weiteren Städten Kataloniens nicht um Siesta oder Sonnenbaden, als ca. 3000 Studierende – Beobachter sprachen von fast 4000 Teilnehmern -gegen die fortschreitende, versuchte Privatisierung von Universitäten und der Bildung insgesamt in Barcelona und anderen katalanischen Städten auf die Strasse gingen.

Der Protest richtete sich in erster Linie gegen die unter dem Namen "Bologna-Prozess" firmierenden derzeitigen europäischen Hochschulreformen und gegen die faktische Privatisierung von Uni und Bildungskosten.

Bei den – in Anbetracht der Brisanz der Themen fast gelassen vorgetragenen – Themen ging es vor allem um u.a. nicht endende Praktika, die Anwesenheitslisten in den Lehrveranstaltungen, die teuren Preise für Masterstudiengänge, die Kosten des öffentlichen Nahverkehrs und dass kaum noch Zeit für Arbeit und Freizeit bleibe.

Zwar waren die Sprechchöre und Transparente der Demonstanten in Barcelona am häufigsten gegen "Bolonya" gerichtet. Gleichermassen beliebt war aber auch z.B. der Schlachtruf "No no no a la privatització" (Nein zur Privatisierung).
Katalonien-netz.de wird in den News weiter berichten.

Mehr zu Katalonien...

Datum: 16.11.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.