Winter-Attraktion am Eiffelturm

Winter-Attraktion am Eiffelturm
Winter-Attraktion am Eiffelturm

Neue Winter-Attraktion am Eifelturm in Paris für Besucher und Einwohner eröffnet.

Schnee über den Dächern von Paris - Besuchern von Paris, Frankreichs Hauptstadt, bietet sich am Pariser Wahrzeichen, dem Eiffelturm, eine neue Winterattraktion.

Allen Besuchern der ersten Plattform des Pariser Eiffelturms bot die Stadt bisher eine Eislaufbahn. Die allerdings war im nicht allzu frostigen Pariser Klima sehr energieaufwändig.

Nach all den Klima-Diskussionen der Vergangenheit handelten die Pariser Stadtväter typisch französisch: Kurz entschlossen wurde eine Schneelandschaft in der „Stadt der Liebe“ für die Romantiker und Schneefans installiert.

Das notwendige Wasser für die Winterattraktion des Eiffelturms ist nicht mehr als die Menge eines normalen Schwimmbeckens - damit ist die attraktive und kreative Schneelandschaft auch deutlich umweltfreundlicher als die energieintensive Eisbahn am Eiffelturm früherer Jahre.

Die begeisterten Besucher und Einwohner machen bereits regen Gebrauch von ihrem Winterspaziergang – mit der Aussicht vom Eiffeltum selbst ohne Schnee schon ein Riesen-Erlebnis.

Wer einen Besuch in Frankreichs Metropole plant, kann also getrost bis 31.01.08 in Schneeschuhen anreisen – Grössere Ski-Veranstaltungen in Paris sind allerdings nicht geplant.

Mehr Schnee und Wintersport, oder richtigen Winter-Urlaub gibts - unter anderem - in den Pyrenäen in Katalonien...

Video Eiffelturm (Tagesschau 25.12.2007)

Datum: 26.12.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.