Rezepte aus Katalonien - Mar i Montanya

Rezepte aus Katalonien - Mar i Montanya
Rezepte aus Katalonien - Mar i Montanya

Das Rezept des Monats aus Katalonien: Mar i Montanya aus Madremanya

Katalonien und seine Küche mit ihrem besonderen Flair liegen wie eine Insel des Genusses in der Mitteleer-Region zwischen Spanien und Südfrankreich.

Katalonien-Netz hat für Sie eines der besten katalanischen Lieblingsrezepte gekocht: frisches Huhn mit zarten Gambas - ein Gericht in der Tradition der mar i montanya - der Meer-und-Berggerichte Kataloniens.

Das Rezept und die Zubereitung von Mar i Montanya aus Madremanya

Das Huhn wird zerlegt - alle Teile, einschließlich der Innereien werden verarbeitet. Die Stücke werden gesalzen und gepfeffert, dann etwas ruhen gelassen und anschließend in der Bratpfanne in Olivenöl gebraten. Erst werden sie angebraten - und dann darf das Huhn leise vor sich hin schmoren.

Währenddessen schneidet unser Koch die Zwiebeln. Zwiebeln aus der katalanischen Stadt des grossen Salvador Dali, aus Figueres nimmt er dazu - ein ganz besonderer Hochgenuss. Nur diese Art katalanischer Zwiebeln werden beim Dünsten süss wie guter katalanischer Honig.

Die Gambas werden im gleichen Öl wie die Hühnchen kurz angebraten. Nun sind die Zwiebeln dran. Sie brauchen lange, unter ständigem Rühren müssen sie schön bronzefarben werden, aber keinesfalls schwarz. Währenddessen mörsert der Katalane gebratene Mandeln, gebratene Petersilie und Hühnerleber mit Knoblauch zu einem festen Brei - der Picada.

Die Zwiebeln sind soweit, mokkabraun und zuckersüß – dazu geben wir eine Tomate, grob püriert - am besten presst man sie durch eine Reibe. Zu diesen Zutaten werden die Hühnchenteile gegeben, alles zusammen soll nun katalanisch-gemütlich vor sich hin köcheln.

Abgelöscht wird das heiße Huhn mit einer Boullion aus den Geflügelresten - und wieder lassen wir es leise vor sich hin köcheln. Erst wenige Minuten vor Schluss kommen die Gambas hinzu – und so haben wir eines der katalanischsten Gerichte überhaupt zubereitet: Ein orignelles mar i montanya: Meer und Berg in einem Topf. Das ganze Gericht wird nun mit der fertig gestampften Picada angedickt und fertig ist das Traditionsessen der Katalanen.

Wein oder Cava zum Mar i Montanya aus Madremanya

Da beim katalanischen Essen auf keinen Fall ein guter Wein fehlen darf und dises Gericht praktisch jeden guten Tropfen verträgt, kann ein gekühlter, leicht-fruchtiger Rosé ebenso gut dazu gereicht werden wie ein eleganter Syrah (Rotwein) – selbst ein Cava wird zu mar i montanya in Katalonien sehr geschätzt.

Guten Appetit – oder katalanisch: Bon Profit!

Mehr Info: > Katalanische Küche

Datum: 05.01.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.