36. Internationale Folkloretage Katalonien 2008

36. Internationale Folkloretage Katalonien September 2008
36. Internationale Folkloretage Katalonien September 2008

36. Internationale Folkloretage Katalonien September 2008

Internationale Musik-Festivals und Konzerte Katalonien

Bild: Folkloretage in Katalonien - Veranstaltung

In der ersten Septemberhälfte finden an verschiedenen Orten Kataloniens die Internationalen Folkloretage von Katalonien statt.

Veranstalter der Internationale Musik-Festivals und Konzerte in Katalonien vom 04.09.2008 - 14.09.2008 ist der Verein Adifolk.

Unter den Teilnehmern finden sich neben mehreren spanischen auch zahlreiche ausländische Gruppen, darunter die Grup de Dansa Karangahan, Compañía Cruz Alejandro Quinal, Grup Assya Kia, Compañía de Danza Folklórica Tenochtitlan, Ballet Folklórico Bafochi, Grup Yunist de Donbass.

Sie alle treten sowohl bei der Eröffnungs- als auch bei der Abschlussveranstaltung der Internationalen Folkloretage Katalonien auf. Es werden rund 80.000 Zuschauer erwartet.

Am Freitag, dem 05.09.2008, findet im Rahmen der Folkloreveranstaltungen um 11:30 in der Gemeinde Calella vor den Toren der katalanischen Hauptstadt Barcelona eine grosse Tanzveranstaltung statt. Finden Sie hier Ihre Fincas und Ferienwohnungen Calella.

Hier und an vielen weiteren Veranstaltungsorten der katalanischen Folkloretage wie Sardana - der katalanische Volkstanz, sowie Katalanische Musik & Kultur geboten.

Das Jornades Internacionals Folklòriques hat als Ziel, den kulturellen Austausch und die Verbreitung der traditionellen Künste in Katalonien und anderen Regionen zu fördern und zu pflegen. Die kulturelle Vielfalt, Musik, Tanz, Kunstgewerbe und andere Beweise des Kunsthandwerkes laden die Besucher zum Mitmachen ein, um an den Aktivitäten der teilnehmenden Gruppen teilzuhaben.

Veranstalter:
XXXVI Jornades Internacionals Folklóriques de Catalunya
Gran vía de les Corts Catalanes, 608, 1ºC 08007 Barcelona (Barcelona)
Tel. +34 933025017 /Fax: +34 933019130

Aktivität: Festivals. Thema: Musik und Tanz. / Folklore.

Internationale Musik-Festivals und Konzerte in Katalonien

Festival für klassische Musik "El Convent" Blanes
Aufführungszyklus des Mythos des Grafen Arnau Sant Joan de les Abadesses
Emusical Toses
Festival der Gärten von Cap Roig Palafrugell
Festival der Religiösen Musik Girona
Festival Land von "Trobadors" Castelló d’Empúries
Internationales Festival der traditionellen Musik Agullana
Internationales Festival Porta Ferrada Sant Feliu de Guíxols
Internationales Musikfestival Castell de Peralada
Jazzfest Costa Brava Palafrugell
Konzerte am Leuchtturm Tossa de Mar
Musikfestival Calonge Calonge
Musikfestival Isaac Albéniz Camprodon
Musikfestival von Torroella de Montgrí Torroella de Montgrí
Schubertíada Vilabertran
Konzert von klassischer Musik Tossa de Mar
Blues-, Jazz- und Gospel-Festival Roses
Festival Akustik Figueres
Festival Cornamusam Olot
Festival Veu (a)phònica (Festspiel Stimmlos) Banyoles
Internationaler Kurs von Kante und Kammermusik von Portbou
Internationales Festival der Gitarre in Roses
Internationales Festival für Kammermusik Santa Cristina d’Aro
Internationales Festival für klassische Musik Sant Pere Pescador
Internationales Musikfestival Begur Begur
Internationales Musikfestival L'Escala-Empúries L'Escala
Internationales Musikfestival Ripoll Ripoll
Internationales Musikfestival Vall de Camprodon Llanars
Internationales Musikfestival von S’Agaró Castell-Platja d'Aro
Jazzfest von Banyoles

Datum: 24.08.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.