Neuer Terminal am Flughafen Barcelona

Neuer Terminal T1 auf dem Flughafen El Prat in Barcelona (Katalonien)
Neuer Terminal T1 auf dem Flughafen El Prat in Barcelona (Katalonien): Modern, leistungsstark und umweltverträglich ist das neue Abfertigungsgebäude am Barcelona Airport

Neuer Terminal T1 auf dem Flughafen El Prat in Barcelona (Katalonien): Am neuen Terminal des katalanischen Flughafen Barcelona „El Prat“ starten und landen seit Anfang September 2009 Reisende nach Barcelona, die ihren Urlaub in Katalonien per Flugzeug bei Iberia Airlines gebucht haben. Von hier aus gelangen die Urlaubs-Passagiere per Taxi, Bus oder Bahn direkt in die Innenstadt von Barcelona, zu den Flughäfen in Girona oder Reus oder in ihre Ferienwohnung.

Der neue Airport-Terminal T1 in Barcelona-Flughafen ist ein zentraler Luftverkehrsknoten im Reiseverkehr für Katalonien Spanien und für Passagiere aus ganz Europa. Das Barcelona-Terminal spiegelt das Bild von Barcelona als einer jungen und innovativen Metropole, die in Sachen Lebensqualität unter den beliebtesten Städten in einer Reihe mit Londen Rom und Paris steht. Das hypermoderne Abfertigungsgebäude und seine Einrichtungen bietet Passagieren für die Anreise nach Barcelona und die Weiterreise in die Urlaubsorte an der Costa Brava und Costa Daurada höchstes internationales Luftverkehrsniveau im Reiseflugverkehr. Architektur und Technologie des T1-Terminals von Barcelona El Prat sind ganz auf die Bedürfnisse der Fluggäste zugeschnitten.
101 Boarding Gates, 43 Airbridges, 73 Geschäfte, 43 Bars und Restaurants, 166 Check-in Desks (Abfertigungs-Schalter), mehr als 11.000 Parkplätze und die insgesamt mehr als 540.000 Quadratmeter Flughafengebäude-Fläche des nagelneuen Airport-Terminals machen den Flughafen Barcelona zum einem der modernsten und leistungsfähigsten Luftdrehkreuze in Europa. Annehmlichkeit und Reisekomfort der Passagiere, kombiniert mit fortschrittlichster Abfertigungs-Sicherheitstechnik und umweltverträglichen Betriebssystemen wie den fast 700 Solar-Paneelen zeigen neue Dimensionen im Luftverkehr der Zukunft und im modernen Tourismus des 21. Jahrhunderts.

Fluggesellschaften Iberia und Spanair im T1 von Barcelona Airport

Seit dem 9. September werden alle Flüge von Iberia und der mit ihr verbundenen Fluggesellschaften (Iberia Regional Air Nostrum, Vueling, die Gesellschaften der Gruppe oneworld und die Codesharing-Partner von Iberia) in Barcelona am neuen Terminal 1 des Flughafens El Prat abgewickelt.
Neben der Iberia fliegt auch die katalanische Fluggesellschaft SPANAIR von Barcelonas neuem Abfertigungs-Bereich am Terminal T1 nach Deutschland, wo im Winter-Flugprogramm der Spanair unter anderem der Flughafen Frankfurt/Main (FraPort) als Destination gelistet ist.
Ausserdem starten und landen am neuen Flughafen-Terminal T1 in Barcelona folgende Airlines: Aeroflot Adria Airways, Aegean Airlines, Aeroflot, Aerolíneas Argentinas, Aeroméxico, Air Algerie, Air Baltic, Air Comet, Air Europa, Air France, Air Nostrum, Alitalia, American Airlines, Arkia Israel Airlines, Atlas Blue, Austrian Airlines, Avianca, Blue1, British Airlines, Brussels Airlines, Cityflyer Express, Continental Airlines, Croatia Airlines, Czech Airlines, Delta Airlines, EgyptAir, El Al, Estonian Air, Finnair, Iberia, Iberworld, Israir, KLM, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Royal Air Maroc, Royal Jordanian, SAS Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, Spanair, Sun D'Or International Airlines, Swiss International Airlines, TAP Portugal, Tarom, Tunisair, Turkish Airlines, Ukraine International Airlines, US Airways and Vueling

Foto: VoyageMedia / Spanien-Netz

Datum: 12.11.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.