Internationaler Tag der Muttersprache

Internationaler Tag der Muttersprache – Katalanische Sprache
Internationaler Tag der Muttersprache – Katalanische Sprache

Internationaler Tag der Muttersprache – Katalanische Sprache

Im Jahr 2000 wurde der Internationale Tag der Muttersprache ist von der UNESCO ausgerufen.
Der seither alljährlich begangene Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit“ wird am 21. Februar begangen.

Bild: Schriftzeichen - Rechte bei www.swastika-info.com, vielen Dank!

Ein jeder kennt die rasant zunehmenden Anglizismen und viele Menschen sind sich nicht der Tatsache bewusst, dass gut die Hälfte aller weltweit gesprochenen Sprachen vom Aussterben bedroht ist.

Die UNESCO hat daher zum einen die Förderung von Sprachen als Zeichen der kulturellen Identität der Sprechenden in ihr Programm genommen. Auf der anderen Seite soll mit dem Internationalen Tag der Muttersprache auch um der Fremdsprachenunterricht und die Mehrsprachigkeit als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt zwischen Nachbarstaaten und den Völkern der Erde insgesamt in ihrer Bedeutung unterstützt werden.

Auch für zahlreiche Minderheiten und ihre Sprache soll mit dem Internationalen Gedenk-Tag der Muttersprache mehr Aufmerksamkeiterreicht werden.
Manche Minderheitensprachen werden heute nur noch von weniger als 10.000 Sprechern benutzt.

Gerade diese alten, seltenen Sprachen werden nicht wegen staatlicher Versäumnisse, Vorschriten oder wegen fehlendem Nachwuchs nicht mehr an nachfolgende Generationen weitergegeben und geraten zunehmend in Vergessenheit.

Viele besonders seltene Sprachen mit teilweise weniger als hundert Sprechern sind bis heute noch nicht einmal wissenschaftlich erfasst und dokumentiert.
Der historische Ursprung des Internationalen Tags der Muttersprachen war ein Regierungsbeschluss in Pakistan, der eine Minderheiten-Sprache (Urdu) als alleinige Amtssprache erzwingen wollte.

Als daraufhin bei massiven öffentlichen Protesten in Dhaka am 21. Februar die Polizei auf Demonstranten schoss, es gab Tote und Verletzte.

Auch die Katalanen haben das Verbot ihrer Sprache und Kultur unter Franco noch gut in Erinnerung. Daher nimmt man in Katalonien die katalanische Mutersprache, das Catala, sehr ernst.

Bestes Beispiel für eine sehr erfolgreiche Pflege der katalanischen Muttersprache und der Literatur lieferte die Mittelmeer-Region zwischen Südfrankreich und Norsanien erst auf der letztjähringen Frankfurter Buchmesse ab.

Mehr zu Kataloniens Sprache

Datum: 21.02.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.