Katalonien-Urlaub barrierefrei Katalonien-Urlaub barrierefrei mit dem Auto, per Bahn, Schiff oder Billigflieger ist dank neuer Gesetze unkomlizierter geworden, auch wenn noch nicht alle Barrieren beseitigt sind

Katalonien-Urlaub barrierefrei

Barrierefrei nach Katalonien reisen und Urlaub im Ferienhaus Katalonien barrierefrei geniessen, ist unter Katalonien-Urlaub heute nicht mehr ungewöhnlich.

Nicht nur Campingplätze und Ferienhäuser in Katalonien, sondern auch die Reiseveranstalter für Katalonien-Reisen haben sich auf Feriengäste mit Behinderungen und Einschränkungen in den bekannten touristischen Katalonien-Regionen entlang der Küsten und in den grossen Städten längst eingestellt.

Neue Gesetze machen den Weg frei

Damit auch Rollstuhlfahrer sich in Hotels in Barcelona, auf dem Campingplatz in Katalonien oder auch bei der Anreise sicher, ohne Stufen, enge Durchgänge, Treppenstufen oder sonstige Barrieren frei bewegen können, hat sicher auch die jüngste Gesetzgebung zum Umgang mit Behinderten, körperlich versehrten oder geistig eingeschränkten Mitmenschen beigetragen.

Barrierefreie Hotels, Fewo oder Finca für Rollstuhlfahrer

Die Unterkunft in Katalonien, egal ob Ferienhaus, Finca, Appartement oder Hotelzimmer, ist heute deshalb standardmässig barrierefrei eingerichtet und ausgestattet, wenn sie von Reiseunternehmen angeboten oder vermietet wird. Ferienwohnungen oder das Ferienhaus in Katalonien von Privat hingegen muss keine besonderen Anforderungen für Rollstuhlfahrer erfüllen, da private Anbieter für Ferienimmobilien in Katalonien frei sind in der Auswahl ihrer Feriengäste.
Beim Essen gehen in Katalonien allerdings können sich auch körperbehinderte oder in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkte Urlauber darauf verlassen, dass sie ebenso wie bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Busse und Bahnen, aber auch Fähren, Schiffe und Flugzeuge barrierefrei reisen, aus- und einsteigen und ihr Reiseziel in Katalonien erreichen können.

Barrierefrei Katalonien entdecken

Auch öffentliche Gebäude, Supermärkte und Museen in Katalonien, zahlreiche Strände und Freizeiteinrichtungen in allen Katalonien-Regionen sorgen für barrierefreien, uneingeschränkten Zugang aller Besucher und Gäste. Selbst katalanische Wintersportgebiete in den Pyrenäen, aber auch Betreiber der Lifte und Pisten, Schwimmbäder, Zoos und Parks bieten stufenlose Zugänge, Aufzüge oder Lifte, WC‘s, besondere Kassen und Parkplätze, überwiegend auch besonders günstige Eintritts- und Fahrpreise für Rollstuhlfahrer.

Kataloniens Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft spüren

Barrierefrei Urlaub an der Costa Brava, mit Rollstuhl ins Hotel in Barcelona oder eine gute Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten, Stadtführungen, Besichtigungen und Touren für körperlich und geistig eingeschränkte Touristen stehen in den bevorzugten Urlaubs- und Reisezielen in ganz Katalonien im Angebots-Programm der katalanischen Städte und Gemeinden. Die Hilfsbereitschaft der Katalanen gegenüber ihren Mitmenschen ist zudem nahezu sprichwörtlich – und so können Urlauber ihren Katalonien-Urlaub im Rollstuhl sorglos und barrierefrei geniessen. Eine Barriere allerdings bleibt, auch für all die anderen: Die Sprachbarriere, wenn man nicht ein wenig spanisch, französisch oder sogar katalanisch versteht...

Foto: VoyageMedia für Katalonien-Netz.de

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Mieter

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.