Calafell (Costa Dorada)

Calafell an der Costa Dorada (Daurada) in Katalonien Calafell an der Costa Dorada (Daurada) in Katalonien hat die ideale Unterkunft in Katalonien, wenn es um Bade-Urlaub geht

Calafell an der Costa Dorada (Daurada) in Katalonien, liegt zwischen bekannten katalanischen Orten wie Hospitalet im Norden und Tarragona im Süden (Entfernung Calafell-Tarragona circa 30 km), direkt an der katalanischen Küste des Mittelmeeres.

Calafell bietet einem langen, breiten und sauberen Sandstrand. Trotz der grossen Beliebtheit ist der Strand von Calafell unter den Stränden an der katalanischen Küste nicht gnadenlos überlaufen, aber belebt. Für Badeferien am Mittelmeer in Spanien eine Ferienwohnung und Ferienhaus in Calafell mieten erfordert rechtzeitige Unterkunfts-Suche. Es gibt eine breite Auswahl sehr schöner und teils auch günstiger Ferienimmobilien in Calafell an der Costa Daurada, aber die Ferienwohnungen, Ferien-Häuser und vor allem die Fincas in der Umgebung von Calafell sind sehr beliebt und daher sehr früh vorreserviert.

Auch die Ruhe ist herrlich, obwohl viele Familien hier Urlaub machen und an den Wochenenden die Einwohner mit ihren gesamten Familien an den Strand kommen. Die katalanen lieben Picknick am Strand, und das kann man in Calafell besonders gut sehen. Die Sandbänke im Meer vor Calafell sind toll, man kann weit raus schwimmen, und findet immer wieder einen Platz, wo man stehen kann. An der Strandpromenade von Calafell gibt es viele günstige und hübsch gestaltete, einladende Geschäfte, viele Urlauber und schöne, auch preiswerte Lokale mit echter katalanischer Küche. Günstig essen in Calafell ist auch heutzutage durchaus möglich: Preislich annehmbar und nicht aufdringlich, meist mit klimatisierten Innen- und sonnigen Aussenplätzen, kann man in den zahlreichen katalanischen Restaurants in Calafell sehr angenehm essen gehen.

In den Läden und Boutiquen von Calafell ist man bemüht, den Käufer zufrieden zu stellen. Feste, Umzüge, und Fiestas mit Sardanes, katalanischer Musik und Tänzen finden das ganze Jahr über, meist an der Strandpromenade von Calafell, statt. Sehenswert in Calafell ist auch das Schloss von Calafell und der Wochen-Markt. So viele Sorten von Oliven wie hier in Calafell sieht man nicht oft…

Die Besucher und Gäste in Calafell sind zumeist katalanische, französiche sowie englische und deutsche Familien, und für die ist natürlich am Strand von Calafell genug Platz, und die Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus in Calafell sind besonders kurz vor und nach der Hauptsaison für Familien mit kleinen Kindern noch günstug zu mieten. Wie überall in Katalonien sollte man tunlichst nicht falsch parken, denn die Guardia Civil schleppt gnadenlos ab. Generell ist der Katalonien-Besucher in Calafell sehr gut aufgehoben, wenn man einen entspannenden Urlaub machen will. Beliebtes Urlaubs-Andenken und Mitbringsel aus Calafell bzw. der Region ist meist katalanische Keramik, wenn man an den Hauptstrassen entlang fährt, findet man immer wieder einen Ceramicas - Laden. Aber auch bei traditioneller katalanischer Keramik gilt: vergleichen schont den Geldbeutel.

Die Anreise nach Katalonien bis Calafell kann per Flugzeug über den Flughafen Tarragona oder mit dem Auto erfolgen, Calafall liegt am Knotenpunkt der Autobahn E90, die aus dem Inland an die katalanische Küste führt, mit der katalanischen Autobahn E15, die an der gesamten katalanischen Küste von der Costa Brava bis hinunter an die Costa Dorada und weiter an die Costa de Alzahar (Küste der Orangenblüten) nach Valencia führt.

Foto: VoyageMedia für Katalonien-Netz.de

Für Wein-Fans

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.