Auto-Reise-Zug

Auto-Reise-Zug Die Fahrt an die Costa Brava in Katalonien mit einem Auto-Reise-Zug schont Fahrzeug und Fahrer

Auto-Reise-Zug  zur Anreise in Katalonien

Autoreise-Züge sind für viele Katalonien-Reisende, egal ob sie mit dem Pkw, dem VW-Bus, dem Van oder auch nur mit dem Motorrad in den Katalonien-Urlaub nach Südfrankreich oder Spanien möchten, eine sehr komfortable Möglichkeit der Anreise gegenüber 1000 Km Mindestrecke Autobahn.

Entspannter als mit dem Autoreisezug kann man den Katalonien-Urlaub nicht beginnen. Da in Katalonien wie fast überall die Ferienwohnung bzw. das Ferienhaus oder Appartement in Südfrankreich und Spanien von Samstag zu Samstag vermietet wird, ist die Fahrt schon wegen des Urlaubsfahrplans mit dem Auto-Reisezug auch praktisch: Auto und Mensch kommen zb. in Berlin am Freitagnachmittag zum Reisezug und sind am Samstagmorgen in Narbonne in Südfrankreich. Vom Bahnhof aus rollt man der - rechtzeitig gebuchten - Unterkunft in Katalonien bei bestem Reisewetter entspannt entgegen.

Vom Verladepunkt der Autoreise-Züge in Narbonne aus kann entweder ein Stück rückwarts Beziers, Montpellier, die Camargue und Marseille erreicht werden – oder in Richtung Spanien weiter nach Perpignan, über die Grenze Le Perthus und das Urlaubsziel an der Costa Brava, Costa Dorada oder ca nach 2 Std. Fahrt direkt Barcelona erreicht werden, Tarragona ist weitere 45 Min. entfernt. Für noch längere Fahrten gibt es auch in Spanien, sowohl im südlichen Katalonien als auch im nördlichen Baskenland die Möglichkeit, Autoreisezüge zu nutzen.

Bei den heutigen Benzin- und Dieselpreisen ist eine Fahrt mit dem Autoreisezug sicher auch finanziell eine gute Anreise-Alternative – der Umwelt kommt die Nutzung der Bahn durch Menschen und Fracht ohnehin zugute. Wir empfehlen aus eigener Erfahrung, eine Urlaubsfahrt mit einem Auto-Reise-Zug rechtzeitig zu planen – sobald die richtige Unterkunft gefunden und gebucht ist, sollten anschliessend die Anreisemöglichkeiten – über die man ja vorher bereits nachgedacht hat – konkret geplant werden.

Die französische SBahn SNCF und die DB geben telefonisch und auch Online Auskunft - Online Tickets für DB-Autozug sind ebenfalls für alle Autoreisezüge von und nach Frankreich erhältlich.

Je nach Personenzahl, Reiseziel und Jahreszeit kann es sinnvoll sein, mit allen Reisenden den Autozug (zb. der DB) zu nutzen oder auch mit Billigfliegern ans Ziel zu gelangen und das Fahrzeug der Bahn „mitzugeben“. Andere wiederum – häufig Motorradfahrer auf dem Weg nach Süden bzw. in die Pyrenäen, nutzen gemeinsam einen Van oder ein Wohnmobil, während ihre Bikes mit dem Auto-Reise-Zug nach Narbonne gebracht werden. Die Zuwachsraten bei den Beförderungszahlen der Autoreisezüge in Europa insgesamt sprechen jedenfalls eine deutliche Sprache. Mit den vorhandenen Autoreisezügen kann man derzeit Ziele an der französischen Mittelmeerküste, in den Pyrenäen, in Nordspanien oder auch an der südfranzösischen Atlantikküste bis zum Nachmittag bequem erreichen, um dann im eigenen Ferienhaus, der Finca oder der Ferienwohnung einen entspannten Urlaub zu erleben - die ausgeruhten Kinder wollen meist sofort an den Strand...

Kontakt für Weitere Info`s über Auto-Reise-Züge:

SNCF Französische Eisenbahn

Seehofstr. 5, Frankfurt - 069/63390804

SNCF-Französische Eisenbahnen

Lindenstr. 5, Frankfurt - 069/975846 - 0


 
 

Foto: VoyageMedia für Katalonien-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienhaus Katalonien

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.

Reisekosten-Check