Verkehrsverbindungen

Verkehrsverbindungen in Katalonien Die Verkehrswege und Verkehrsverbindungen in Katalonien sind ausgezeichnet - der Tourismus machts möglich

Verkehrsverbindungen in Katalonien

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Strassen-, Bahn- und Schiffsverkehrs-Verbindungen in allen Regionen in Katalonien. Dank der ausgezeichneten Verkehrs-Infrastrukturen diesseits und jenseits der Pyrenäen gelangen Millionen Touristen im Katalonien-Urlaub komfortabel und bequem in ihre Ferien-Unterkunft in Katalonien.

Autobahnen Katalonien/Catalunya

Die Autobahnen in Katalonien sind fast durchgehend gebührenpflichtig. Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten auf Kataloniens Autobahnen betragen für Pkw und Motorräder 120 km/h auf Autobahnen, 100 km/h auf Nationalstraßen und 90 km/h auf sekundären Landstraßen, für Busse 100 km/h, 90 km/h bzw. 80 km/h.

Autobahnen Südfrankreich Richtung Spanien / Katalonien

Die Autobahnen sind teilweise gebührenpflichtig. Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten auf französischen Strassen betragen für Pkw und Motorräder 130 km/h auf Autobahnen, 90 km/h auf Nationalstraßen und 90 km/h auf sekundären Landstraßen, für Busse 110 km/h, 80 km/h bzw. 80 km/h - Bei Regen gilt auf allen französischen Strassen AUTOMATISCH eine Reduzierung aller Höchstgeschwindigkeiten von 10 km/h.

Eisenbahn in Katalonien

Das katalanische Eisenbahnnetz ist über die beiden katalanischen Grenzbahnhöfe Portbou und Puigcerdà mit dem französischen verbunden. Die Eisenbahn-Strecken in Katalonien werden überwiegend von der spanischen Eisenbahngesellschaft RENFE, aber auch von der katalanischen "Ferrocarrils de la Generalitat", betrieben.
Erreichbarkeit: RENFE: T 902 240 202. Ferrocarrils de la Generalitat: T932 051 515
Französische Eisenbahn (SNCF) siehe auch: Billiger Reisen und Auto-Reise-Zug

Schiffsverkehr in Katalonien

Der grösste katalanische Hafen, der > Hafen von Barcelona ist sowohl seines Fracht- als auch des Passagierverkehr - Aufkommens (Kreuzfahrtschiffe) auch der wichtigste Hafen Kataloniens; einen permanenten Linienverkehr für Passagiere gibt es jedoch nur nach den Balearen.
An der gesamten katalanischen Küste stehen für privaten Boots- und Schiffsverkehr 40 Sporthäfen zur Verfügung.
Telefon Passagierterminal Barcelona. 933 068 800
Telefon Passagierterminal Tarragona. 977 259 400

Reisebusverkehr Katalonien

Zahlreiche katalanische und überregionale Buslinien verbinden praktisch alle Orte Kataloniens. Die wichtigsten Busbahnhöfe sind:
Telefon Busbahnhof Barcelona (ehem. Nordbahnhof) 932 656 508
Telefon Busbahnhof Tarragona. 977 229 126
Telefon Busbahnhof Girona. 972 212 319
Telefon Busbahnhof Lleida. 973 272 999

Taxis in Katalonien

Die Taxis in Barcelona > Flughafen Barcelona und den anderen wichtigen Städten sind mit Taximetern ausgestattet (die Preise können je nach Uhrzeit, Strecke oder Wochentag sowie durch verschiedene Aufschläge variieren). Taxis können in Katalonien auf der Straße angehalten, an Taxiständen genommen oder telefonisch gerufen werden (Telefonauskunft 1003).
In den kleinen Ortschaften Kataloniens, in denen die Taxis nicht mit Taximetern ausgestattet sind, sollte man sich im voraus nach dem Preis erkundigen.

Einreise nach Katalonien/Spanien, Währung und Geldwechsel

Der private Reiseverkehr über die französisch-spanische bzw. französisch-katalanische Grenze erfolgt visafrei.
EU-Bürger, die nach Katalonien über Andorra einreisen, müssen ihren Ausweis, Bürger anderer Länder einen gültigen Reisepaß vorlegen.

Auch bei der Einreise nach Katalonien per Flugzeug oder auf dem Seeweg brauchen Reisende aus den sog. Schengener Staaten (neben Spanien sind das Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Island, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal und Schweden), anders als jene aus den anderen EU-Mitgliedsstaaten, keine Ausweiskontrolle zu passieren.

Bürger von Ländern, die nicht der EU angehören und nach Katalonien einreisen wollen, müssen auch hier einen gültigen Reisepaß vorlegen.

Reisende, die aus nicht der EU angehörigen Ländern stammen, müssen beim Grenzübertritt auch mitgeführte Geschenke und persönliche Gegenstände mit einem Wert von über 175 EUR angeben. Die Deviseneinfuhr nach Spanien/Katalonien ist für ausländische Touristen nicht beschränkt.
Bei der Ausreise dürfen jedoch höchstens 6010 Euro in europäischer Währung mitgeführt werden (wer das Land mit mehr Geld verlassen möchte, muß dieses bei der Einreise angegeben haben).
Währung und Umtausch: Die offizielle spanische Währung in Katalonien ist der Euro.

Foto: VoyageMedia für Katalonien-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienhaus Katalonien

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.

Reisekosten-Check