Katalanisches Bergland

Berge in Katalonien Katalanisches Bergland: Die Pyrenäen mit über 3000 Meter hohen Bergen bilden die grösste Berglandschaft in Katalonien, es gibt jedoch noch mehr...

Die wichtigsten Landschaften im Katalanischen Bergland sind der größere (östliche) Teil der Pyrenäen (250 km von 435 km Gesamtlänge) als Gebirge in Katalonein mit ihren südlichen Vorpyrenäen. Auch das Katalanische Bergland (Sistema Mediterrani Català) mit einer Küstenkette (Serralada Litoral Catalana), zu der die Costa Brava und die Küstenberge bis Sitges gehören, dahinter das fast 150 km lange Katalanische Längstal (Depressió Pre-litoral Catalana), in dem - neben zahlreichen anderen natürlichen Verkerswegen auch Auto- und Eisenbahnstrecken von Girona bis Tarragona verlaufen, gehört zum Bergland von Katalonien. Ebenfalls zum Bergland Kataloniens zählen die Katalanische Binnenkette (Serralada Pre-litoral Catalana), die sich nach Süden bis Castelló de la Plana erstreckt; das Ebre-Delta (auch Ebro-Delta) weiterhin die südlich anschließenden valencianischen Bergregionen, die Küstenebenen von Castelló-València und Elx-Alacant, das Zentrale Katalanische Becken (Depressió Central Catalana), westlich hinter dem mittleren Katalanischen Bergland. Von einer Ferienwohnung in Girona aus kann man direkt in die Berge aufbrechen, ohne auf die Annehmlichkeiten der schönen alten Stadt zu verzichten. Es gibt jedoch auch Unterkunftsmöglichkeiten direkt in den Bergen.

Der Ebro ist mit 910 km der längste Fluss Spaniens. Er entspringt im Kantabrischen Gebirge und durchschneidet das Katalanische Bergland. In einem sumpfigen Delta mündet er etwa 100 km südlich von Barcelona im Mittelmeer.

Bären sind in den Bergen zuhauseAls herausragendste Region des Katalanischen Berglands stehen vor allem die Pyrenäen jedoch für eine Landschaft, die trotz ihrer teilweise hochalpinen Bedingungen noch immer vom Mittelmeerklima profitiert und in der eine charakterische Fauna und Flora, und natürliche eine spezielle Küche des katalanischen Berglands zu finden ist. Bären und Wölfe, Greifvögel, Wildschweine, Rehe, Dachse und auch sehr seltene Arten von Vögeln, Amphibien und Insekten sind in den katalanischen Pyrenäen beheimatet. Hier im Katalanischen Bergland tummeln sich die Murmeltiere. Von den Gämsen, die in den 50er Jahren vom Aussterben bedroht waren, turnen heute 5000 Tiere auf den steilen Hängen. Das katalanische Bergland mit den Pyrenäen bietet auch den einzigen Lebensraum für ein ganz ungewöhnliches Tier: den Bisamrüssler. Er hat den Körper eines Maulwurfs mit einer langen Schnauze und Schwimmfüßen. Er lebt in der Nähe der Sturzbäche bis in eine Höhe von 2200 Meter und ernährt sich von Insektenlarven und kleinen Krebsen.

Im Herzen des Katalanischen Berglandes, im Nationalpark der Pyrenäen wird dem Erhalt der Flora natürlich die gleiche Aufmerksamkeit geschenkt. Das breitblättrige Schaumkraut wächst in den Buchen- und Tannenwäldern der montanen Stufe (900 bis 1800 Meter), dann folgen das Spitzahorn in trauter Harmonie mit der prächtigen tieflilafarbenen Iris der Pyrenäen, wiederum gefolgt von den Heiden mit Alpenrosen (1800 bis 2400 Meter). In den alpinen und nivalen Stufen wird das Leben für die Pflanzen sehr beschwerlich und nur wenige Zwergweiden, Flechten und Algen überleben hier. Besonders für das katalanische Bergland gilt: Um die Schönheit und den Reichtum dieser Landschaft wirklich zu erfassen, muss man selbst dort sein. Im repektvollen Umgang mit der Natur und den Tieren in den Berglanschaften und Gebirgslandschaften in Katalonien werden Sie Erlebnisse finden, die Ihnen noch lange später eine wohlige Gänsehaut hervorrufen - das ist nicht übertrieben, glauben Sie uns. 

Foto: VoyageMedia / Katalonien-Netz.de

Bergland-Wirtschaft

Kataloniens-Bergland-Wirtschaft - Die Gebirgsregion der katalanischen Pyrenäen gliedert sich im wesentlichen in 3 markante Bereiche, im...

Berühmte Bewohner

Berühmte Bewohner der Pyrenäen - von Dali bis Rostand Josep Apesteguy (1881-1959) Der baskische Pelota-Spieler aus...
Le Canigou - Heiliger Berg der Katalanen

Canigou

Le Canigou - Heiliger Berg der Katalanen. Nicht irgendein „Fast-Dreitausender“ ist der Pic du Canigou in den Pyrenäen...

Naturfriedhof Pyrenäen

Naturfriedhof in den Pyrenäen. Das Tal der Stille am Jakobsweg in den katalanischen Pyrenäen – letzte Ruhestätte fast (wie)...

Für Wein-Fans

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Refugees Welcome in Barcelona
Grossveranstaltung am Placa Catalunya für Flüchtlinge in Barcelona
Übersicht Brückentage 2015
Hier die aktuelle Brückentags-Liste 2015 zum Ausdrucken. Sie können sich die Liste auch per E-Mail zusenden lassen.
Katalonien-Netz bei Facebook
Katalonien in Facebook oder überhaupt Katalonien-Urlaub und Katalonien Ferienimmobilien im Social Network zu präsentieren, wurde höchste Zeit. Die berühmte Tourismus-Region in Spanien mit ihren Stränden und Küsten, ihren Top-Destinations wie Barcelona, Girona oder Tarragona soll wieder mehr in den Vordergrund rücken.